10.08.2016

Musikalischer Workshop mit Susanne Sasse und Martin Kratzsch

Wir laden euch zur Teilnahme an einem musikalischen Workshop ein! Mit Susanne Sasse und Martin Kratzsch (Bremen, Deutschland). Allerweltorchester - Global Band. Czernowitz, vom 15. bis zum 18. September 2016.

Czernowitz und die Bukowina waren und sind kulturelle Schmelztiegel. So finden sich hier auch musikalisch die verschiedensten Einflüsse wieder: rumänische, jüdische und ukrainische Klänge haben die Musik dieses Landstrichs geprägt.

Was liegt also näher als mit einer bunt gemischten Band in diese regionale Vielfalt einzutauchen, die verschiedensten Klänge und andere Stile mit hinzu zu nehmen und für ein paar Tage ein Allerweltsorchester, eine Global Band mit deutschen Instrumentalisten, die schon seit lange solche Worshops geben, entstehen zu lassen.

Unser Workshop richtet sich an alle Instrumentalistinnen und Instrumentalisten, die mit Freude und Spaß in die faszinierende Vielfalt der Melodien und Rhythmen aus den verschiedensten Kulturen eintauchen möchten. Von der Bukowina über Irland nach Lateinamerika, vom russischen Walzer bis Tango, vom Klezmer bis zum Blues und Swing, all dies ist die Arbeitsgrundlage des Allerweltorchesters. Stilistisch und von der Insturmentierung her sind, außer den Trommeln, keine Grenzen gesetzt und alle, ob Streicher, Bläser, Gitarren, Mandolinen, Akkordeone, Klavier, Bässe etc. sind eingeladen in diese stilistische Vielfalt einzutauchen und ihren musikalischen Horizont zu erweitern. Das offene Bandprojekt bietet die Möglichkeit in einer größeren, bunt zusammengesetzen Gruppe zu musizieren. Vorgegebene Arrangements werden gemeinsam erarbeitet, aber es wird immer auch Platz für Spontanes, eigene Einfälle und bei Bedarf auch zur Improvisation gelassen.

Die Teilnehmer sollten keine Anfänger auf ihren Instrumenten sein, sondern über zumindest grundlegende Kenntnisse verfügen.

Als ein Ergebnis des Workshops ist wir ein gemeinsames Konzert in Czernowitz am Abend, den 18. September 2016 geplant.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Workshopsprachen sind Ukrainisch, Englisch und Deutsch.
Für die Teilnahme bitten wir euch, folgendes Anmeldeformular auszufüllen: www.bit.ly/2aDsprz

Die Anmeldefrist ist der 4. September.

Die Teilnehmer werden über den Veranstaltungsort im Voraus informiert.

Ihre Anprechsperson im Projekt ist Viktoria Medvedko. Weitere Informationen zu Inhalt dem Workshop erhalten Sie unter viktoria.medvedko@gmail.com oder im Zentrum Gedankendach: info@gedankendach.org

Ein Projekt der Ukrainisch-Deutschen Kulturgesellschaft Czernowitz am Zentrum Gedankendach mit freundlicher Unterstützung des Goethe-Institut Ukraine.

Die Workshopleiter

Die beiden workshopleiter leben und arbeiten in Bremen/Germany

Susanne Sasse, Percussionistin und Rhythmuslehrerin gibt seit vielen Jahren Kurse und Workshops und leitet etliche Trommel und Sambagruppen für Kinder und Erwachsene. Sie ist Mitglied der Gruppen Confusao und Klezgoyim.

Martin Kratzsch ist als Klarinnetist selber Mitglied in verschiedenen klassischen Gruppen (Bremer Klarinetten Quartet) und Worldmusicensembles (Klezgoyim) und ein erfahrener Worckshopsleiter und Bandcoach.

Mehr Information üder die Workshopsleiter findet ihr auf die Website:
www.allesklarinette.com

<- Go back