Aufgaben und Ziele

Erfahrungen aus den letzten Jahren

Konzerte, Lesungen und Filmabende, Seminare, Workshops und Ausstellungen, Theaterprojekte und Medienkunst. Wie viel sich mit Kunst und Kultur bewegen lässt, durften wir in der Vergangenheit immer wieder erleben. Sei es, dass Kulturschaffende in Tscherniwzi einen neuen Aufführungsort für sich entdeckt haben, dass Künstler nach einem Projekt selbstständig Kooperationen weiterführten, Studenten eigene Projektideen entwickelten oder Hunderte von Zuschauern in Begeisterungsstürme ausbrachen - über diese Auswirkungen unserer Arbeit freuen wir uns!

Ziele für unsere Arbeit in Zukunft

Mit Blick auf die Erfahrungen in der Kulturarbeit in Tscherniwzi, haben wir für unsere zukünftige Arbeit als Ukranisch-deutsche Kulturgesellschaft im Zentrum Gedankendach folgende Ziele festgelegt: 

> Mittels zeitgenössischer Kunst-, Kultur und Bildungsprojekte möchten wir zur Annäherung zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie der Ukraine beitragen.

> Durch ungewöhnliche und innovative Formate wollen wir Neugier und Interesse an Kunst und Kultur aus dem deutschsprachigen Raum wecken und ein zeitgemäßes Bild dieser Länder vermitteln.

> In Workshops und Seminaren mit internationalen Referenten laden wir alle ein, selbst kreativ zu werden und sich in Themengebieten der kulturellen Programmarbeit fortzubilden.

> Wir wollen eine Plattform für lokale Künstler und all diejenigen sein, die Interesse am und Bezug zum deutschen Sprachraum haben.

> Durch die Unterstützung von Initiativen Dritter möchten wir das kulturelle und zivilgesellschaftliche Engagement vor Ort stärken.

> Unter dem "Gedankendach" wollen wir gemeinsam mit dem "Zentrum für deutschsprachige Studien" daran arbeiten, Kultur und Wissenschaft mit Bezug zum deutschen Sprachraum auf ergänzende und produktive Weise miteinander zu verbinden.